Helfen & Handeln
Wir zögern nicht lange

Unkompliziert und direkt

Das Schicksal schwerhöriger Kinder im Kosovo und in Tschernobyl hat uns bewegt. Hier muß gehandelt werden: Jahr für Jahr sammeln wir Hörsysteme und passen den Kindern diese vor Ort an. Dank großzügiger Spenden werden über 300 schwerhörige Kinder mit diesen Projekten unterstützt. Und damit es noch mehr werden, sorgen wir zusätzlich für Kinder in Not, die sich zur medizinischen Betreuung in Deutschland befinden. So freuten sich schon der 14-jährige Pavel aus Baran und Kawthar aus Jemen über ihre ersten Hörsysteme.

Wir setzen auf präventive Aufklärungsarbeit: Gezielte Höraktionen auf regionalen Veranstaltungen, die jährliche Ausrichtung des hauseigenen Hörforums oder die regelmäßige Tour unseres Hörmobils durch die Region ermöglichen es uns, das Hör­bewusst­sein in der Öffentlichkeit aktiv zu fördern und frühzeitig gegen erste Hörveränderungen entgegenzuwirken.

Wir teilen unsere Erfahrungen. Ob der enge Wissensaustausch zu Medizinern, Wissenschaftlern oder Hörakustikern – unser stetiges Ziel ist es, unsere Erfahrungen wirkungsvoll einzusetzen.

„Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt“

Als Mitglied in dem Qualitätsverband Pro Akustik tauschen wir Erfahrungen mit anderen Hörexperten aus, nehmen an Fortbildungsprogrammen teil, informieren uns über aktuelle Branchentipps oder entwickeln neue Qualitätsstandards.